Aktuelle Meldungen!



Wichtiger Heimsieg für die Erste!

Max Altmannshofer und Markus Zieringer als Erfolgsgaranten!

Mit dem Nachholspiel gegen Eggenfelden beenden die Männer die Vorrunde. Wie nahezu im gesamten bisherigen Saisonverlauf kann die Mannschaft auch in diesem Spiel nicht restlos überzeugen, dafür aber einen überaus wichtigen Erfolg verbuchen. Max Altmannshofer mit 579 und Markus Zieringer mit 561 erzielen die deutlich besten Tagesergebnisse und haben maßgeblichen Anteil am doppelten Punktgewinn, der das Team auf Distanz zu den Abstiegsrängen bringt.
Im 2. Spiel des Tages geht die Reserve der Frauen in Hengersberg leer aus. Silvia Maier-Heindl ist die Beste ihres Teams mit 494.


Bezirksliga Donau: BSG 2000 Passau 1 – SKC Eggenfelden 1

Gegen die auswärts in dieser Saison noch erfolglosen Gäste erscheint ein Sieg nicht unmöglich. Nicht gerade förderlich ist ein technischer Defekt im 3. Satz der Startpaarung. Weil der Defekt überraschend nicht behoben werden kann, muss auf die Nachbarbahnen ausgewichen werden. Dennoch liefert Markus Zieringer eine dominante Partie ab, geht zweimal in Führung und siegt klar bei 2:2 und 561:519. Gleichzeitig kann Stefan Wilhelm nicht an das starke Spiel vom letzten Wochenende anknüpfen. Am Ende reicht es bei 2:2 und 518:527 nicht für den persönlichen Erfolg. Roland Tretter, Ersatz für den fehlenden Arnie Schindelar, findet nicht zu seinem Spiel und gerät 0:2 in Rückstand. Dank eines extrem guten Abräumergebnis im 3. Satz und einem Einbruch seines Kontrahenten im 4. Satz gelingt doch noch die Wende bei 507:502. Trotz heftiger Gegenwehr setzt sich Max Altmannshofer mit einem Unentschieden im 2. und drei gewonnen Sätzen überlegen um 39 Kegel durch mit dem Tagesbestwert von 579! Beim Zwischenstand von 3:1 mit einem Vorsprung von 77 Zählern sollte der Rest eigentlich nur noch Formsache sein. Doch weit gefehlt. Enrico Herfurth wird im 1. Satz deutlich überspielt und verliert beim Abräumen im 2. Satz die Linie völlig. Erst dann bekommt er das Spiel in den Griff, unterliegt schließlich unglücklich bei 2:2 mit 504:505. Auch Matze Böse beginnt mit einem Satzverlust, gleicht den aus und wird dann von seinem Gegner an die Wand gespielt. Trotz des deutlichen 1:3 bei 482:534 hat die BSG 2000 den Erfolg in der Tasche. Mit 3151:3127 bleiben die Punkte mit 5:3 beim Heimteam.


Kreisklasse Donau Frauen: TSV Hengersberg – BSG 2000 Passau 2

Bianca Stadler laboriert weiterhin an einer Verletzung der Wurfhand und wird von Tina Zieringer vertreten. Obwohl die ihre Sache wirklich gut macht gelingt nur ein einziger Satzgewinn beim 492:474. Gleichzeitig hat Silvia Maier-Heindl keine Mühe, ihre Gegnerin in Schach zu halten und alle 4 Sätze zu gewinnen mit 456:494. Ein Duell auf Augenhöhe liefert dann Beate Lindner, muss sich aber mit 2,5:1,5 bei 470:464 geschlagen geben. Daneben kann Ulrike Materna bei weitem nicht ihr Potenzial nutzen und wird von einer starken Kontrahentin mit 4:0 und 505:428 abgefertigt. Damit setzen sich die Gastgeberinnen deutlich mit 5:1 und 1923:1860 durch.

RT

zurück zum Seitenanfang

Kegelhalle Passau Diskokegeln



Letzte Aktualisierung:
 10.12.2019

Aktuell und Tabelle M1